Wendelin der Zauberer

Mit Musik, Hexerei und Hokus-Pokus, ab 4 Jahren



Aus urheberrechtlichen Gründen können wir keine Pressekritiken veröffentlichen. Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage Pressekritiken zu dieser Vorstzellung zu.


Dieses Stück war u. a. zu Gast bei:


Kunstgesellschaft Davos (CH)
Barockfabrik Aachen
Galerie am Schloss, Brühl
Osterzgebirgisches Puppentheaterfest, Bärenfels
Pasinger Fabrik, München
Hambacher Schloss, Neustadt
Kulturwerk, Nienburg   
Theaterkeller Sindelfingen
Figurentheater Tage Brühl




- verdunkelbarer Raum
- erforderliche Raumhöhe: 2,60 m
- Stromanschluss (220 Volt)
- Platzbedarf: von der Aufführungsraum-Rückwand bis zur ersten Stuhlreihe 6 m, erste Stuhlreihe nicht breiter als 6 m, danach können sich die Sitzreihen fächerförmig verbreitern.

Aufbauzeit: 60 Minuten
Abbauzeit: 30 Minuten
Höchstzuschauerzahl: 130 Personen

Dauer der Vorstellung:
ca. 40 Minuten
Idee, Text, Musik, Spiel: Frieder Kräuter
Figuren: Annette und Frieder Kräuter
Regie: Jörg Kräuter
Presse
Technische Daten
Bilder

DER GROßE
Egidius möchte nicht, dass Wendelin Zauberer wird. Er verhext ihn in einen Hund und stiehlt ihm seinen Zauberstab. Mit seinem Freund, dem Ziehharmonikaspieler Kater Moritz, macht sich der Hund Wendelin auf die Suche nach dem gestohlenem Zauberstab.
Die Geschichte zeigt wie man mit Ausdauer, Mut, Phantasie und guten Freunden auch schwierige Aufgaben meistern kann.