Kasper, Bratwurst und Musik




Kasper, Bratwurst und Musik feierte im März 2015 auf der Ortenauer Puppenparade Premiere. Ein Straßentheater für Groß und Klein.

Dieses Stück war u. a. zu Gast bei:

17. Intern. Fest der Puppen in Lingen
Puppenparade Ortenau




Technische Vorraussetzungen:
- erforderliche Raumhöhe: 2,60 m
- Stromanschluss (220 Volt)

Aufbauzeit: 60 Minuten
Abbauzeit: 40 Minuten

Dauer der Vorstellung: ca. 25 Minuten
Idee, Text, Musik, Spiel: Frieder Kräuter
Figuren: Annette und Frieder Kräuter
Regie: Puppentheater Gugelhupf
Presse
Technische Daten
Bilder

Ein gutes Mittagessen in Aussicht
verspricht Kasper dem Publikum das volle Programm mit Teufel, Tod, Krokodil und allem was zu einem lustigen und spannenden Kaspertheater sonst noch dazu gehört. Doch dann geht erst mal alles schief, Kaspers Hund stiehlt die Bratwurst, dieser verliert sie an das Krokodil und zum Schluss landet sie beim Teufel. Natürlich bekommt Kasper alles wieder in den Griff, alle Bösewichter werden besiegt , die Bratwurst landet in der Pfanne und einem musikalischen happy End steht nichts mehr im Weg.

Die Vorstellung ist für alle Veranstaltungen die im Freien stattfinden gedacht, sie funktioniert bei schlechtem Wetter aber auch drinnen.